Persönlich/Rebekka/Schwangerschaft

Der 4. Monat [Schwangerschaftsupdate]

PicsArt_02-02-11.31.52Momentchenmal ihr Lieben,

ja da ist es schon wieder Zeit für das nächste Schwangerschaftsupdate! Nachdem ich euch mit meiner kleinen Enthüllungsstory schon ziemlich viel verraten habe, kommen heute noch ein paar Fakten dazu. Was ist im 4. Monat, dem Monat nach den bangen ersten 12 Wochen, alles so passiert. Aber lest selbst 🙂

Gibt es besondere Gelüste oder Abneigungen?

Die lästige Übelkeit ist vor allem am Anfang des vierten Monats abends noch ziemlich präsent. Glücklicherweise ist es „nur“ Übelkeit und geht meistens nicht zum Äußersten. Und die Müdigkeit. Aber hallo! Da der MiniMoment mich tagsüber ziemlich auf Trapp hält falle ich abends meistens einfach um und bin froh, dass der Monsieur die meisten Abende übernimmt, da ich in der Regel um 20 Uhr auf dem Sofa einfach einschlafe. Was das Essen angeht, ist eigentlich alles wie am Anfang auch. Süßigkeiten finde ich immer noch total uninteressant und es fällt mir sehr leicht, mich gesund und ausgewogen zu ernähren. Ich habe eine sehr gesteigerte Lust auf Brot mit Kräuterquark und Tomaten. Oder Tomaten mit Feta. Oder Feta. Oder Tomaten. In allen Variationen.

Gibt es Komplikationen?

Glücklicherweise nicht. Das Hämatom hat sich verabschiedet und obwohl ich schon wieder regelmäßig meinen Blutzucker messe, stellt sich bisher keine Gestationsdiabetes ein. Aber was nicht ist kann ja leider noch werden.

Wie ist die Stimmung?

Eigentlich ziemlich ausgeglichen. Langsam fällt die Sorge ab. Wenn das überhaupt jemals komplett passieren kann. Irgendwie sorgt man sich ja doch andauernd um irgendwas. Ich bin allerdings sehr nah am Wasser gebaut. Was grundsätzlich ziemlich untypisch für mich ist. Aber sobald im Fernsehen jemand vollkommen fremdes jemand anderem einen Heiratsantrag macht, kullern die Tränen. Geschweige denn, wenn ich niedliche Kinder sehe oder der MiniMoment irgendwas ausgesprochen niedliches macht. Der Monsier sagt dann immer liebevoll: „Na biste schwanger?“

Wie hat sich das Gewicht verändert?

Abnahme! 1 kg weniger. Wieso auch immer. Es glaubt mir auch keiner. Denn der Bauch ist unverkennbar da und sieht eher nach 10kg plus aus als nach Abnahme. Daher werde ich auch des Öfteren gefragt, ob es nicht vielleicht doch zwei sind? Ja charmant ich weiß 😉

Was war anders zur ersten Schwangerschaft?

Eigentlich bisher fast alles! Beim MiniMoment ging es mir im 4. Monat immer noch sehr sehr schlecht, da ich mich viel übergeben musste. Das habe ich diesmal glücklicherweise nicht. Außerdem geht die Zeit sehr viel schneller rum, was aber auch daran liegt, dass ich so wenig Zeit habe überhaupt darüber nachzudenken, dass da ein zweites kleines Wesen in mir heranwächst. Denn der MiniMoment beansprucht mich die meiste Zeit für sich und das ist auch gut so. Schließlich ist er nicht mehr allzu lang Einzelkind.

Was war der schönste Moment?

Das ist ganz leicht: Als ich in der 14. Woche die ersten kleinen Stupser bemerkt habe. Und nein es waren keine Darmbewegungen! Sie wurden mal mehr und mal weniger aber sie waren ganz klar da. Diesmal war es übrigens eher nicht das „Luftblasen-Gefühl“ sondern eher als würde jemand von innen ganz lieb streicheln.

Wie reagiert der MiniMoment?

So langsam hat er verstanden, dass da ein Baby in Mamas Bauch wächst. Als ich letztens auf dem Sofa vor ihm saß zeigt er auf meinen Bauch und sagt „Mama dick“. Tja Recht hat er 😉 Ansonsten steht er dem Ganzen eher skeptisch gegenüber und legt sein gesundes Misstrauen an den Tag, was er in vielen Situationen so macht. Er zeigt ab und an auf den Bauch und erzählt auch anderen Leuten, zum Beispiel der Oma, dass da ein Baby drin ist. „Ei“ machen möchte er dann aber lieber doch nicht. 🙂

So war also mein 4. Monat! Ich halte euch auf dem Laufenden!

Alles Liebe,

Rebekka

2 Kommentare zu “Der 4. Monat [Schwangerschaftsupdate]

  1. Pingback: Der 5. Schwangerschaftsmonat [Schwangerschaftsupdate] | Momentchenmal

  2. Pingback: Der 6. und 7. Schwangerschaftsmonat [Schwangerschaftsupdate] | Momentchenmal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s