Aufgetischt/Backrezepte/Rebekka

Double Chocolate Sonntagsmuffins ganz fix mit dem Smartphone/Tablet *Werbung*

Momentchenmal ihr Lieben,

na, kommt die Oma zu Besuch und ihr müsst noch schnell was backen und wisst am Ende gar nicht was? Da habe ich einen kleinen Tipp für euch! Das Medienhaus Falkenmedia hat in Zusammenarbeit mit Bosch, eine neue Backrezepte-App entwickelt! Simply Yummy gibt es ab sofort kostenlos für euer Android oder Apple Gerät und ich habe das ganze mal für euch getestet!SimplyYummy-01_LadescreenGanz fix in den Google Play Store gehüpft, habe ich die App in Nullkommanix installiert. Gut gefällt mir die schöne und ordentliche Aufmachung. Direkt zu Beginn werden die verschiedenen Rzeptkategorien (Brownies & Bars, Cookies & Sweets, Tortem, Tartes & Pies, Kuchen, Muffins &Cupcakes) mit schönen, passenden Fotos (ja da kommt der Ästhet in mir durch…) gezeigt. SimplyYummy-02_StartseiteKlicke ich eine Kategorie an, werden mir verschiedene Rezepte angeboten. SimplyYummy-04_KategorieDirekt zu Beginn eines jeden Rezeptes erscheinen die Nährwertangaben und die Zutatenliste, die ich mit einem Klick auch einer Einkaufsliste hinzufügen kann. Total super finde ich, dass ich Rezepte wie auch die Einkaufliste teilen kann. Klar, teilen einerseits auf Facebook & Co., aber eben auch zum Beispiel mit Evernote. Das ist total praktisch für mich, weil ich dort meine Rezepte sammele und auch meine Einkaufsliste erstelle!

Nach der Zutatenliste folgt eine Schritt für Schritt Erklärung des Rezepts mit passenden Fotos. Das finde ich vor allem für Anfänger wirklich super! SimplyYummy-06_Rezept-Step-by-StepAllerdings häte ich es ganz gut gefunden, wenn in den einzelnen Schritten nochmal die Mengenangaben der Zutaten genannt worden wären, so musste ich immer wieder hochscrollen. Aber das ist wirklich Gemecker auf hohem Niveau 😉 Super schön ist auch, dass es bei manchen Rezepten Videos mit Auto-Stopp Funktion nach jedem Schritt gibt. So kann man während des Backens genau gucken, wie es die Profis machen.

Darüberhinaus gibt es auch viele Erklärvideos und Tipps. Zum Beispiel wie man Mürbeteig blind backt oder die Stäbchenprobe macht. Für Backanfänger auf jeden Fall ein Highlight.

So und jetzt mal zum Rezept! Ich habe die Double Chocolate Muffins gebacken.Sweet Paul App Double Chocolate Muffins Food Backrezepte Momentchenmal_1Sweet Paul App Double Chocolate Muffins Food Backrezepte Blog Momentchenmal_7

Dafür benötigt ihr:

  • 75 g Zartbitterschoki
  • 75g Butter
  • 125g Mehl
  • 1,5 EL Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Msp Natron
  • 1 Pr Salz
  • 2 Eier
  • 150g Brauner Zucker
  • 75 Saure Sahne
  • 6 EL Öl
  • 75 ml Milch
  • 60g VollmilchschokiSweet Paul App Double Chocolate Muffins Food Backrezepte Momentchenmal_2Sweet Paul App Double Chocolate Muffins Food Backrezepte Momentchenmal_3

Und so gehts:

  1. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Muffinblech (12er) fetten oder (wie ich) mit Förmchen auslegen.
  2. Die Zartbitterschokolade grob hacken und mit der Butter schmelzen. Im Rezept steht, dass man das im Wasserbad machen soll. Als Anfänger ist das sicher zu empfehlen. Ich habe es direkt auf dem Herd gemacht. Geht schneller, aber dabei muss man aufpassen, dass die Schoki nicht wärmer als 50°C wird, sonst schmeckts furchtbar angebrannt.
  3. Das Mehl mit dem Kakao, Backpulver, Natron und Salz mischen.
  4. Eier und Zucker schaumig schlagen und Sahne, Milch, Öl und die Butterschoki unterrühren.
  5. Das Mehl unterheben (nicht zu doll rühren, sonst geht die Fluffigkeit verloren!)
  6. Den Teig in die Förmchen füllen und die Vollmilchschoki in Stückchen darauf verteilen.
  7. Im unteren Backofendrittel 20-25 Minuten backen. Die Oberfläche der Muffins sollte etwas aufgesprungen sein laut Rezept. Das ist bei mir nicht passiert. Fand ich jetzt aber auch nicht gravierend.Sweet Paul App Double Chocolate Muffins Food Backrezepte Blog Momentchenmal_12Sweet Paul App Double Chocolate Muffins Food Backrezepte Blog Momentchenmal_9Die Muffins fanden bei unserem Besuch großen Anklang! Sie waren ganz fein und schön schokoladig! Sweet Paul App Double Chocolate Muffins Food Backrezepte Blog Momentchenmal_5Sweet Paul App Double Chocolate Muffins Food Backrezepte Blog Momentchenmal_4Grundsätzlich war es etwas viel Teig für die Förmchen, sodass sie oben etwas drübergequollen und dementsprechend angebacken sind. War aber nicht weiter schlimm. Beim nächsten Mal wieder nach der bewährten 3/4-Einfüll-Methode!Sweet Paul App Double Chocolate Muffins Food Backrezepte Blog Momentchenmal_10Sweet Paul App Double Chocolate Muffins Food Backrezepte Blog Momentchenmal_11

Mit diesen Muffins kann die Oma (oder wer auch immer) kommen und wird wahnsinnig begeistert sein von euren Backkünsten 🙂Sweet Paul App Double Chocolate Muffins Food Backrezepte Blog Momentchenmal_8Sweet Paul App Double Chocolate Muffins Food Backrezepte Blog Momentchenmal_6

Jetzt müsst ihr nur noch schnell in den jeweiligen Store hüpfen und die App herunterladen. Habt einen schönen Sonntag!! 🙂

Alles Liebe,

Rebekka

P.S.: Dieser Beitrag entsand in Kooperation mit dem Medienhaus Falkenmedia. Meine Meinung ist aber – wie immer – meine ganz eigene.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s