Aufgetischt/Backrezepte/Rebekka

Vegetarische Spinat-Feta-Quiche: #ich back’s mir im Oktober

Hallöchen ihr Lieben,

und es ist mal wieder soweit!!! Clara von Tastesheriff hat das Startsignal für Ich back’s mir im Oktober gegeben. Diesmal geht es hmmmmyumyum um Quiche!! Und da habe ich doch sehr frohlockt, euch mein Lieblingsquicherezept nicht schon früher verraten zu haben 🙂 Ihr seid neu hier und kennt Claras Aktion noch nicht? Dann lest doch mal hier vorbei!

IMG_9485 Kopie

Was braucht ihr also für diese vegetarische kleine Sünde?

1 feuerfeste Form oder eine Springform

etwas Butter für die Form

einen Mürbeteig

1 kg Blattspinat (ich habe frisch genommen, TK geht aber auch)

Salz, Pfeffer, Muskat

250 g Feta

100 g Joghurt oder 100 ml Milch

3 Eier

1 Bund Petersilie (oder TK…)

1 Bund Frühlingszwiebeln

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

2 EL Olivenöl

1 Eigelb

2 EL Milch

IMG_9486 KopieIMG_9487 Kopie

Und so geht’s:

  1. Den frischen Spinat gut waschen und ggfs. gröbere Stiele abknipsen. Einen großen Topf zu 1/3 mit Wasser füllen, zum kochen bringen und salzen. Den Spinat darin (portionsweise) 1-2 Minuten kochen, bis die Blätter zusammenfallen. Anschließend abgießen und unter kalten Wasser abschrecken. Wenn ihr TK Spinat nehmt, einfach auftauen lassen.
  2. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die kleingehackte Zwiebel sowie den Knoblauch in Scheiben darin anbraten. Den abgetropften Spinat hinzufügen. Falls Wasser austritt, dieses gut einkochen lassen. Spinat ordentlich salzen, pfeffern und mit Muskat würzen.
  3. Die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. Zusammen mit der Petersilie unter den Spinat geben.
  4. Den Feta zusammen mit Joghurt oder Milch in einen Rührbecher krümeln und gut mixen. Ein Ei nach dem anderen unterrühren.
  5. Den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze oder 160°C Umluft einstellen.
  6. Die Käse-Ei-Joghurt-Mischung unter den Spinat mischen.
  7. Die leicht gefettete Form mit Mürbeteig auslegen. Ich war etwas faul und habe einen fertigen gekauft. Ihr könnt den Mürbeteig natürlich auch selber machen. Spannend ist das ganze auch mit Blätter- oder Yufkateig.
  8. Die Spinatmischung in die Form geben und im heißen Ofen 60 Minuten backen.
  9. Nach 30 Minuten das Eigelb mit der Milch verquirlen und die Quiche damit bestreichen.
  10. Aus dem Ofen nehmen und ca. 10 Minuten „setzen lassen“.

IMG_9488 Kopie

IMG_9491 Kopie

Und fertig ist eine wirklich schmackhafte Quichevariante, die optimalerweise für 4 bis 6 Personen reicht. Es sei denn man ist schwanger 😉

IMG_9494 Kopie

Lasst es euch schmecken und bon appetit!

Alles Liebe,

Rebekka

 

P.S.: Meine weiteren ich back’s mir Beiträge findet ihr hier.

 

7 Kommentare zu “Vegetarische Spinat-Feta-Quiche: #ich back’s mir im Oktober

  1. Die Quiche sieht einfach nur lecker aus. Ich probiere auch sehr gern vegetarische Quiche-Rezepte und habe bisher noch keine mit Spinat und Fetakäse probiert, aber mag die Kombination auch sehr gerne als Lasagne oder auf der Pizza. Nur Petersilie mag ich ganz so gern, aber alle anderen Zutaten sind genau mein Fall und ich werde das Rezept sobald wie möglich ausprobieren.

  2. Pingback: What to eat?! Mein Menüplan in KW 5 | Momentchenmal

  3. Pingback: What to eat?! – Mein Menüplan in KW 7 | Momentchenmal

  4. Pingback: Babys erster Geburtstag – Zwischen Wehmut und Partyhopping | Momentchenmal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s