Handarbeit/Rebekka/Selbstgemacht

Frühlings-Bastelwerkstatt

Momentchenmal ihr Lieben,

ist’s bei euch auch schon so schön frühlingshaft? Hier in Berlin zwitschern morgens früh schon ganz fleißig die Vögelchen, ein ganz sicheres Indiz dafür, dass der Frühling Oberhand gewinnt. Mich hat er auf jeden Fal gepackt: Letzte Woche habe ich euch ja schon meine ganz frühlingshafte Brunch-Deko gezeigt und heute – wie ihr bestimmt schon an meinem kleinen Teaser auf Instagramm und Twitter gesehen habt – möchte ich euch heute gern ein paar ganz zur guten Frühlingslaune passende Ohrringe zeigen: IMAG0281_1

Diese kleinen Hübschen heißen Cabochons, was französisch ist und etwa so viel meint wie „gewölbter Schliff“. Das passt eigentlich ganz gut, denn die Ohrringe bekommen ihren einzigartigen Look durch die kleinen gewölbten Glassteine. Ich trage diese Art Ohrringe total gern, weil sie eigentlich relativ simpel selber zu machen sind aber nicht so aussehen, man ganz individuelle Motive verwenden kann und sie einfach total schick sind!  Also hier ist was ihr für dieses kleine Paar benötigt:

  • Cabochons Fassungen (diese hier sind in Altgoldfärbung)
  • Cabochons Glassteine (gibt es auch bereits farbig übrigens)
  • ein schönes Foto oder wie ich diesesmal einfach ein Blatt pinkes Tonpapier…
  • Hasulith Dispersionskleber (für Metall – Motiv)
  • Hasulith Vielzweckkleber (für Motiv – Glas)

Diese Zutaten habe ich übrigens über Dawanda bestellt. Diesmal im praktischen Do-it-yourself-kit. Natürlich gibt’s bei Dawanda auch alles einzeln….

Wenn ihr Farbfotos benutzen wollt, solltet ihr diese am besten im Copyshop auf einem Laserdrucker ausdrucken lassen, da bei Tintenstrahldruckern das Foto schnell mal verschmieren kann. Außerdem solltet ihr das Foto anschließend mit einem Acryllack versiegeln und am besten über Nacht trocknen lassen. Dann geht ihr auf Nummer Sicher, dass alles nachher da bleibt wo es sein soll. Hier nochmal was ich verwendet habe:IMAG0286_1Jetzt schneidet ihr euer Motiv am besten mit einer Nagelschere aus und klebt es mit dem Dispersionskleber in die Fassung. Wieder empfehle ich, es ein wenig trocknen zu lassen, um unschöne Kleberflecken zu vermeiden. Anschließend klebt ihr die Glassteine mit dem Vielzweckkleber auf das Motiv, etwas andrücken, trocknen lassen und fertig sind die Schmuckstücke!

Viel Spaß beim Nachmachen!

Rebekka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s